6570 Antworten

  1. AN

    4122 Antworten
    4122 Antworten 15.08Uhr
    ES
    20. Februar 2020 | Reply

    Hallo AN, Mo, Naturliebhaberin (graphisch nicht nach Sympathie geordnet) vielen Dank für Eure Hinweise. Habe alles ausprobiert und habe eine ganz einfache Lösung (hoffe sie bleibt erhalten) gefunden. Ich habe in der Menüleiste einen kleinen fliegenden Storch als Grafik gespeichert. Mit ihm komme ich auf die Kommentarseite. Den gleichen Storch noch einmal daneben für die unter “Aktuelles” veröffentlichte Seite mit dem Video und den neusten Einträgen. Über die komme ich auf die aktuelle Kommentarseite.

    Liebe ES,
    :-)) bei Dir scheint es momentan zu klappen mit den aktuellen Einträgen. Das freut mich für Dich :-). Bei mir kommt das kleine Problemchen erst heute auf, dass ich oben die laufende Nr. 4112 sehe z.B. und das Datum rechts beim obersten Eintrag ist Jan. 28.
    Was Du zu Deiner Finde-Methode schreibst verstehe ich leider nicht.. ich probiere solange herum bis es klappt. (auch mal gaaaaanz unten unter dem “Schreibfach” Letzte Beiträge – Storchennest 18.Februat 2020 anklicken und wieder auf Storchenkamera oben in der Menuleiste). Letzteres meine ich hattest Du auch mal vorgeschlagen.

  2. ES

    Hallo AN, Mo, Naturliebhaberin (graphisch nicht nach Sympathie geordnet) vielen Dank für Eure Hinweise. Habe alles ausprobiert und habe eine ganz einfache Lösung (hoffe sie bleibt erhalten) gefunden. Ich habe in der Menüleiste einen kleinen fliegenden Storch als Grafik gespeichert. Mit ihm komme ich auf die Kommentarseite. Den gleichen Storch noch einmal daneben für die unter “Aktuelles” veröffentlichte Seite mit dem Video und den neusten Einträgen. Über die komme ich auf die aktuelle Kommentarseite.

    • ES

      Nachtrag: Ich brauche also nur zwischen den beiden stilisierten Störchen zu wählen.

    • Naturliebhaberin

      Hast du diesen Kommentar erst gerade-14:30-geschrieben?
      Hatte ihn nämlich nicht gesehen, als ich weiter unten meine Frage stellte, ob es bei dir inzwischen mit der Seite klappt.
      Oder war ich auch mal wieder nicht auf dem aktuellen Stand…
      Meintest du diesen “fliegenden Storch”?
      https://up.picr.de/37910768jg.jpg

      Das meinte ich, unter diesen Links habe ich die Seite als Lesezeichen gespeichert.

      Noch ein kleiner Frühlings-Blumengruß, mal was anderes ;-))
      https://up.picr.de/37910782sd.jpg

      • Naturliebhaberin

        Die Beiden sind irgendwie unglaublich.
        Gerade lagen wieder ein paar Äste am linken Rand, da kommt Wilma und zieht sie Richtung Horstmitte. Was das wohl soll???
        Den 1. Preis im Nestbau bekommen die zwei definitiv nicht ;-))

        https://up.picr.de/37910666oo.png

  3. ES

    Liebe Naturliebhaberin, liebe Mo, vielen Dank. Tatsächlich bin ich erst jetzt auf den Stand von 4094 gekommen. Ich will es versuchen, ob mein PC Eure Vorschläge annimmt. Macht er das, dann seien Euch Hände und Füße geküsst ! Etwas Humor habe ich doch noch behalten.

    • Naturliebhaberin

      Oh, ein einfaches “Danke” genügt ;-)))
      Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!
      LG

    • ES

      11.40h Es ist so schade, dass die beiden Hübschen, die Zweige nicht geordnet bekommen. Am linken Rand waren die Äste schon einige Male von Wilhelm gut eingesetzt. Später immer wieder abgetragen. So bedecken sie wenigstens den Boden. Egal wie es jetzt weitergeht, wollen wir optimistisch sein, dass es doch möglich sein wird, Küken aufzuziehen.

    • Naturliebhaberin

      Hallo Erna,
      wie siehts aus, warst du mit unseren Vorschlägen erfolgreich?

      LG

  4. ES

    Bei mir klappt es einfach nicht, den aktuellen Stand der Kommentare auf dem PC zu sehen. Auf dem Smartphone wird 4088, hier jetzt 4085 angezeigt. Möglicherweise wird er durch diese Mitteilung korrigiert. Habt Ihr das Video unter “Aktuelles” (Kopfleiste) gesehen?

    • Naturliebhaberin

      Hallo ES,
      bei mir ist der Kommentarstand momentan bei 4092. Seit ich die Seite über “Aktuelles” als Lesezeichen abgespeichert habe, bin ich regelmäßig auf dem neuesten Stand.
      Dazu muss ich aber die “Aktuelles”-Seite nach dem Aufrufen aktualisieren, dann bei “Neueste Kommentare” auf den letzten Beitrag klicken.
      Wenn dann die Storchencamseite aufgeht, nochmal aktualisieren und dann ist der neueste Beitrag zu sehen.
      War das verständlich?

      LG,
      Naturliebhaberin

      • Naturliebhaberin

        Früher bin ich auch direkt über diesen Link rein.
        Dann aber fing es an, dass ich mit den Kommentaren weit zurücklag.
        Seit ich den Umweg über die Aktuelles-Seite mache, klappts wieder zeitnah.

        LG

    • Regina

      Danke Erna für den Hinweis “Aktuelles” und das Video. Dieses Video war doch sehr aufschlussreich. Immerhin hat man erkannt, dass das Nest von Wilhelm und Wilma “marode” ist. Leider wird es erst im nächsten Frühjahr ein neues Nest geben. Ich hoffe nun, dass die beiden Störche bis zum März dass Nest soweit fertig haben, dass die Brut nicht wieder gefährdet ist.

  5. Gudrun L

    Hallo Storchenfans,
    der Horst wurde ja saniert und sah danach ganz toll aus – das war allerdings, bevor” Sabine” daherrauschte und das ganze eingebrachte Stroh wieder weg pustete. Was aber ganz wichtig ist, ist die Tatsache, daß der Horst ja wieder durchlässig gemacht wurde, sodaß sich bei Regen jetzt keine Pfützen mehr im Horst bilden.
    Eigentlich müßten Wilma und Wilhelm es schaffen, genug Material einzutragen und den Horst selbst wieder herzurichten. Das machen andere Störche ja auch. Solange sich die beiden aber nicht einig sind, wo die Äste hin sollen, verzögert sich der Ausbau natürlich.

    Irgendwo haben die Leute vom Lindheimer Vogelschutz ja geschrieben, daß die Organisation mit der Feuerwehr für den Horst nur einmal im Jahr gemacht werden könne, wohl aus Termingründen und auch aus finanziellen Gründen. Leider glaube ich kaum, daß da am Horst nochmal was gemacht wird. 🙁

    • Petra

      Leider haben W und W es im letzten Jahr nicht geschafft den Horst herzurichten, wie es bei anderen Störchenpaaren üblich ist. Er sah, als die Jungen geschlüpft sind, genau so katastrophal aus wie vorher. Die Kleinen sind dann ja auch alle gestorben.

      • ES

        Liebe Petra, wir hoffen alle, dass es gut ausgeht. Dass sie brüten, aber auch keines aus dem Horst werfen wie im vorigen Jahr

  6. Regina

    17:00 Uhr. Danke Mo für den Tipp zur “Aktualisierung”. Man lernt doch nie aus. 😀
    Hallo Chrissi, ich stimme dir voll zu. Der Horst in Otterstadt wurde am gleichen Tag erneut wie in Lindheim. Dieser Horst ist mit viel Liebe hergerichtet worden und die Variante, dass ausgehobene Loch mit Weidenzweigen zu füllen fand ich ganz besonders schön. Jetzt fehlt nur noch die Störchin vom letzten Jahr, der Storch ist schon länger da.
    Wilhelm gibt sich viele Mühe die von ihm oder Wilma angeflogen Zweige im Horst unterzubringen. Sogar die Lücke zwischen den Brettern versuchen die beiden zu schließen. Ich fürchte nur dass es für einen neuen Horst in diesem Jahr schon zu spät ist. Aber vielleicht ist ja doch noch was möglich und dafür würde ich auch nochmal spenden.
    Viele Grüße an alle die sich so viel Gedanken gemacht.

    • Helmut

      Hallo Regina
      Ich habe ja auch schon den Vorschlag gemacht Zweige zu sammeln und unten auf der Wiese abzulegen damit unsere Beiden das Nestmaterial hochnehmen können.
      LG

  7. ES

    Danke Mo, ich weiss was Du meinst vor der https:/www…. Leiste des Vogelschutzes. Da gibt es bei imir verschiedene Einstellungen, ausser dem Pfeilkreis.

  8. Diana G.

    Fast alle Störche sind nun in der Gegend von Lindheim da. Fliegen in Päarchen wunderbar umher. Leider hat der Sturm 2 Naturhorste zerstört, die sich 2 Ortschaften weiter befanden. Dort befinden sich nun nur noch 3 Hortse in unmittelbarer Nähe wobei einer noch ein Naturhorst ist…. Liebe Grüße

    • ES

      Danke Diana für Deinen Hinweis.Es ist wohl im Augenblick ohnehin wenig sinnvoll, so lange es so windig oder gar stürmich ist, etwas an dem Horst zu machen. Sofern das überhaupt beabsichtigt ist. Von den seitlichen Stützen werden die Äste bis jetzt gehalten, aber die beiden räumen immer wieder um.

  9. ES

    Es ist schon wieder sehr windig. Noch weiß man es nicht genau, ob es am Wochenende wieder zu stürmen beginnt.

      • Hannelore Rost

        Habe eben gespendet und hoffe sehr, daß das Nest mal einen richtigen Rahmen bekommt. Es ist wirklich ein trauriger Anblick.
        Hannelore

        • Chrissi

          Ich werde auch spenden, damit die beiden hoffentlich bald ein anständiges Nest bekommen werden. Wenn ich so etwas sehe, dann tut mir das Herz weh.

          Liebe Grüße aus Niedersachsen

      • Frank Hagenbeck

        die Frage ist, wo fließen die Spendengelder hin? Kommt es wirklich den Störchen Wilhelm und Wilma zugute oder fließt es in Gebäude und Grundstücke? Das Nest von Wilma und Wilhelm ist in einem sehr maroden Zustand!

      • Chrissi

        Ja das hoffe ich auch.
        Ist schon seltsam in Otterstadt ist das Nest top und Papa Storch ist auch schon eingetroffen, dafür lässt sich Mama Storch nicht blicken. Und hier in Lindheim könnte alles super laufen, aber leider ist das Nest ein kompletter Schrotthaufen. Und deshalb auch nicht fürs Eier legen geeignet. Okay, das wissen wir. Ob das aber auch Wilma und Wilhelm wissen????

    • Eike Braunroth

      Betr.: Nest von Wilma-Wilhelm
      Guten Tag liebe Betreuer der Vögel in und um Lindheim!
      Ich plädiere ebenfalls dafür, das Nest zu sanieren.
      An den Kosten werden ich mich beteiligen.
      Sie können mich unter der Telefonnummer 06405-1512 erreichen.
      herzliche Grüße
      Eike Braunroth

      • Mo

        Danke, Herr Braunroth,

        Ihre Stimme hilft vielleicht wirklich, für Wilhelm und Wilma und der künftigen Brut ein lebenswertes und sicheres Zuhause zu bekommen.

        Mo aus dem Rheinland

        • Eike Braunroth

          Guten Morgen Mo!
          Es müßte allerdings gesichert sein, daß eine Spende AUSSCHLIEßLICH für der beiden Nest verwendet wird.

          • Mo

            Ich vertraue dem Vogelschutz LINDHEIM. Verwendungszweck NESTBAU W+W
            Im Übrigen ist es wohl schon zu spät für dieses Jahr? Mitte März könnten die ersten Eier
            gelegt sein.

          • Mo

            Mitteilung und Video von gestern unter
            Menue
            Aktuelles
            Leider, leider keine günstigen Aussichten für die Lindheimer Störche!
            Mo, die Traurige

    • ES

      Guten Abend Mo, als ich das “Seltsame” hier anzeigte, war die Kommentaranzeige noch im Rückstand. So konnte ich Deinen Eintrag nicht sehen.

      • Mo

        Ein Tipp von mir, liebe Erna. Klicke zu allererst oben auf den Aktuallisierungskreis, dann wird der letzte Kommentar angezeigt. So bist du immer auf dem neuesten Stand!
        LG 🤗

        • ES

          Vielen Dank Mo, aber was meinst Du mit dem “Aktuallisierungskreis” ? Ich bin halt ein bisserl zurückgeblieben

          • Mo

            Oben links neben der Adresszeile der Pfeilkreis. Als ich jetzt die Lindheimseite aufrief, stand der Kommentar auf 4071. Nach der Aktuallisierung 4074.
            Gefunden? Super.

  10. Birgit Fischer

    Hallo Storchenfreunde, soeben 17.02. um 17h lief eine Person von rechts unten zur Mitte der rechten Wiese und verstreute etwas aus einem weißen größeren Behältnis im Kreisradius. Sind hellere Stellen zu sehen Futter? oder ist es Baumaterial?
    Wilhelm verfolgte es vom Nest aus Wilma war nicht da. Wer von euch hat dies auch zufällig gesehen? Schönen Abend Lg Birgit aus Schmalkalden

    • Mo

      Hallo Birgit, schon in der vergangenen Woche sah ich einen Mann mit Eimer mehrmals über die grosse Wiese
      laufen. Da allerdings sammelte er etwas ein, so glaube ich es jedenfalls.
      Erna beobachtete auch dieser Tage unten am Bach eine Person. Da ist echt was los im Moment.

      • Birgit Fischer

        Hallo Mo, heute hatte dieser Mann eine “Kiste” oder größere helle Tasche und verteilte irgendetwas. Auf der rechten Wiese sah ich dann einen helleren Streifen… ob es evtl Stroh war oder ähnliches?
        Schönen Abend und wieder Wind und Regen😢

  11. Gerti

    Ein besonderes Talent zum Nestbau kann ich Wilhelm nicht nachsagen!!! Hahaha
    Auch wenn ihm Wilma nicht dazwischen funkt. Ob es jemals fertig wird, das Wohn-
    zimmer? So schnell wie bei den Chinesen (in 2Wochen Krankenhaus gebaut) gehts
    hier nun mal nicht. Aber es ist köstlich ihnen zuzusehen 😀
    LG Gerti

  12. Gudrun L

    Bitte überseht meine Tippfehler, habe es nicht nochmal durchgelesen. 🙁

    • ES

      Liebe Gudrun, wir machen alle Fehler. Über das Verhalten der beiden Hübschen wundern wir uns alle. Mal ein Hoffen, mal ein Kopf schütteln. Sie handeln ja nicht nach Vernunft, sondern nach Instinkt. Der scheint bei Wilma ein anderer zu sein als bei Wilhelm. Ich hoffe, dass Wilma Eier legt, das geht ja nun bei Wilhelm nicht. So wird es kein absonderliches Verhalten geben, wo die Eier letztendlich plaziert werden.

  13. Gudrun L

    Hallo und Guten Morgen nach Lindheim 🙂

    Ich könnte Wilma und Wilhelm stundenlang zusehen,wie sie ihre Äste hin und her zerren. Eine(r) will den AstamRand haben, der/die andere zieht ihn wieder weiter in die Mitte – so geht es ständig – ob da ein ordentlicher Nestbau zustande kommt? Am hinteren Rand links sieht es jaganmz gut aus – will hoffen,daß sdiebeiden sich einigen. 😉

    Wünsche Euch allen einen schönen Montag und eine streßfreie Woche.

    Liebe Grüße
    Gudrun L

    • Naturliebhaberin

      Meinst du, das ist Futter, das er dort verstreute? Oder weiches Nistmaterial für W&W?

      LG

      • ES

        Hallo Naturliebhaberin, nein ich konnte es nicht erkennen, zu weit entfernt. Hoffentlich nichts was den Tieren schädlich sein könnte. Wünsche Dir und allen Storchenguckern einen schönen Sonntag. Es ist schon wieder Sturm angesagt.

    • Ge.

      Das waren wohl die Vogelschützer, sie haben Nistmaterial für die Störche ausgelegt. Mal sehen, ob sie es nutzen. Die Dachstörche nebenan sind ebenfalls bereits beide da und auch der Zweitwohnsitz von W+W ist schon seit längerem wieder belegt…

  14. MP, Kremsier, CZ

    Es ist eine Schande, dass diese Live-Übertragung hier nicht wieder verschoben werden kann, wie es bei vielen anderen in unserem Land, in der Tschechischen Republik, der Fall ist. Aber ich liebe es immer noch, dieses Nest zu betrachten, und ich freue mich darauf, diese Stürme zu sehen. Ich verwende einen Übersetzer, bitte entschuldigen Sie also mein “Deutsch”.

    • Mo

      Irgendwann klappt es. Wenn die Wetterlage etwas beständiger wird,
      der Wind nachlässt, werden die Beiden ein schönes kuscheliges Nest
      gebastelt haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.