3149 Antworten

    • Leonie

      Na so was. Da wollte die liebe Verwandtschaft W und W besuchen und keiner ist zu Hause 🙁

      • AN

        Wer weis (schreibt man das nun mit ß oder s ??) nicht jeder ungebetene Gast ist willkommen.

  1. ES

    Hallo Leonie, ich bin mir auch nicht sicher, ob es ein Graureiher ist. Nach “Storch” sieht es eigentlich nicht aus. Dort ist ein großes Naturschutzgebiet, in dem verschiedene Vogelarten (Singvögel) vorkommen.

  2. Regina

    Liebe Leonie, ja es ist ein punktueller Grauschleier. Aber unsere beiden sind sogar auf die Entfernung noch zu sehen. Erna hat ein Bild der vielen Störche in Büttelborn hier eingestellt. Vielleicht sollte man dort nochmal hinfahren, weil dort wohl viele auch über den Winter bleiben. In Lindheim sind es bis jetzt nur W&W.
    https://up.picr.de/36728066bz.jpg
    Liebe Grüße an alle Störchenfreunde und einen schönen Abend.

  3. Regina

    Liebe Leonie,
    um deine Frage zu beantworten, der Hof ist frei zugänglich. Er wird bewirtschaftet und es könnte sein, dass dich jemand anspricht. Ich hatte bei meinen Besuchen aber kein Problem.
    Die Wiese auf der sich W&W aufhalten und die wir von der Kamera aus sehen, kann und soll man auch nicht betreten. Der Weg, der zu dieser Wiese führt, ist nur bis zu einem Absperrung zu benutzen.
    Wenn man Glück hat sich beide, oder vielleicht auch noch dass andere Störchenpaar, auf dem Horst.
    https://up.picr.de/36725271ji.jpg
    https://up.picr.de/36725272jt.jpg
    https://up.picr.de/36725288pv.jpg
    Viel Glück falls du nach Lindheim fahren solltest, ich hatte in der letzten Zeit nicht mehr Zeit dazu.
    Liebe Grüße 😉😀

    • Leonie

      Liebe Regina, AN und ES 🙂
      Danke für Eure Antworten. Schade, gerade die Wiese die man immer sieht wäre für mich interessant gewesen. Dort sind ja auch noch mehr Störche zu sehen.
      Mal schauen, ob ich es mal nach Lindheim schaffe. Ist laut Google Routenplaner von mir eigentlich nur 1/1/2 Stunden Autofahrt entfernt.

  4. Leonie

    Hallo zusammen,

    wisst Ihr ob man sich W und W auch von Nahem anschauen kann? Also ist der Hofgut frei zugänglich? Bzw. kann man auf die Wiesen gehen?

    • AN

      Moin Leonie,
      Regina hat eigentlich schon alles zu Deiner Frage geschrieben, aber nahe siehst Du die beiden nicht… weeeeiiit oben auf dem Schornstein, oder hinter der Wiesenabsperrung. Trotzdem ist es ein unvergeßliches Erlebnis mal dort real vorort zu sein. Macht beinahe süchtig wie vor der Kiste :-).
      Liebe Grüße an die Schwarzweißen!
      Bildchen vom 25. Mai 2019 https://up.picr.de/36725472yu.jpg

    • ES

      Mein Vorschlag, nähere Dich dem Horst und der Absperrung soweit wie möglich, halte für die Störche gut sichtbar Futter hin, Vielleicht kommen sie geflogen! oder gravitätisch schreitend auf Dich zu. !!!!!

      • ES

        Ja, es sind ausser Wilhelm und Wilma noch Altstörche unterwegs. Auch berichtet der NABU, dass nicht mehr alle Störche ziehen. Es gibt deshalb aber auch kritische Stimmen, die darauf hinweisen, dass junge Hasen gefressen werden. Die Anzahl der Feldhasen verringert sich immer mehr. Nur frage ich mich: Warum werden sie noch bejagt?

    • AN

      gut, dass es auch die Kust giebt (äh ..giebt ist eine alte Schreibweise von gibt. Sie ist gemäß den Beschlüssen der Orthographischen Konferenz von 1901 nicht mehr korrekt. Alle Informationen … – scheißegal ich schreibe meine eigene Rechtschreibung :-)) bei dem leeren- bekackerten- gewölle- Nest, könnte Einer doch schwermütig werden. Blick in ein anderes Nest: https://up.picr.de/36697334cf.jpg

  5. Regina

    Guten Morgen liebe Storchenfreunde, nun sind unsere Störche fast alle aus unserem Sichbild verschwunden. Nur die Elternstörche sind teilweise noch da, zumindest in Sülbeck und Röttenbach.
    Von heute morgen unsere beiden in Lindheim.
    https://up.picr.de/36677625th.jpg
    https://up.picr.de/36677627do.jpg
    https://up.picr.de/36677629wg.jpg

    Liebe Erna, nochmals vielen Dank von mir für deine Hilfe für die Bildherstellung. 😀😉👍

    Einen schönen Tag wünsche ich euch allen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.