8418 Antworten

  1. ER

    Liebe Storchengucker!
    Leider habe ich mich ganz schön verschätzt und bin immer noch nicht fertig mit der Arbeit…
    Es tut mir unendlich Leid das ich das Rätsel heute nicht mehr klären konnte… Aber in den nächsten Tagen gehe ich hin!
    LG ER

  2. Lea

    Hoffentlich wird am Wochenende der neue Horst montiert. Die beiden sind wie wild am bauen. Und sich am zanken, natürlich…

    Der weiße Fleck ist immer noch da… Liebe(r) ER, gehst du heute vorbei und lüftest das Geheimnis?
    Allseits einen schönen Tag!

    • ER

      Vermutlich ja! Wenn die Arbeit rechtzeitig weggeht 😀 Aber ich versuche mein bestes und wenn nicht dann morgen 🙂

    • Ge.

      Das ist bestimmt weißer Pladtikmüll, habe ich auch auf den anderen Wiesen gesehen, wurde durch das Hochwasser angeschwemmt

    • ES

      Zwei gute Nestgestalter hier vor Ort:
      einer legt zum Einbau Äste nieder,
      der andere sie wieder fort

  3. ER

    Soll ich mal hingehen heute? Dann müsste nur einer von euch den Punkt auf der Karte markieren! Dann löst sich das Rätsel um den weissen Punkt…

      • Ingeburg

        Ja, auf geht’s liebe(r) ER! Es ist noch lange hell, wenn du fix bist, schaffst du das noch 😉
        Hier die mehrfch gewünschte Markierung des öminösen Fleckes https://www.bilder-upload.eu/bild-4cfad1-1614095226.jpg.html
        Also hurtig, hurtig, flinke Füße 😉 😉 🙂
        Ich würd ja selber mal nachschauen, aber ein paar hundert Kilometer sind mir dann für mein Alter doch zu viel 😉 🙂
        LG und gutes Gelingen 😉 🙂

        • ER

          Vielen Dank! Bei mir sind es nur 23km 🙂 Dann werde ich heute bestimmt mal vorbeischauen wenn die Arbeit getan ist!

        • ER

          Muss ich nur hoffen das die Arbeit rechtzeitig weggeht! Habe sehr viel zu tun gerade… Aber spätestens morgen Abend war ich bestimmt da
          Aber wegen dem Naturschutzgebiet… sollte ich dann vielleicht nur vom Weg aus gucken? Am Ende verscheuche ich noch Tiere…

    • Gerti

      Sag Bescheid wenn du losgehst, wir winken dir dann zu 🙋‍♀️
      Ingeburg hat dir für`s Geocaching die Karte zur Verfügung gestellt.
      Mach es aber still und leise, dort ist Naturschutzgebiet 😉

      • Gerti

        Nachtrag:
        ich sehe gerade drei weiße Punkte. Nehme aber bitte keinen Storch mit 😁

        • Ingeburg

          Oach, Gerti, bloß gut, daß du mitdenkst 🙂 Hatte ich völlig vergessen: Dort ist ja Naturschutzgebiet! Aber außerhalb der Brutsaison und mit viieel, viieel Gefühl und leisen Gummisohlen müßte es gehen 😉
          Jaha, und die anderen beweglichen weißen Flecken ja schön liegen lassen. Die gehören da hin. Sonst gibt es keine Storchenküken in dieser Saison 😉 🙂
          LG

          PS: Sag mal, bist du bei YT im Chat unterwegs? Ich les da oft mit, weil es meistens ganz nett ist und mir juckt es ja manchmal in den Fingern, auch meinen “Senf” dazu zu geben. Aber dazu müßte ich ein Konto erstellen und das mag ich so gar nicht leiden 🙁 🙁
          Nochmal ganz LG 🙂

          • ER

            Ich mache ein kleines Läufchen mit meinem Sohn und gehe dann still und leise mal nachgucken 😀 Die Störche bleiben da das isst ja klar! 🙂

          • Gerti

            Moin Ingeburg,
            ja ich schreibe auch im YT-Chat. Für mich war das kein Problem mit der
            Anmeldung. Liegt wohl schon länger zurück. Ich kann mich gar nicht
            mehr daran erinnern was damals der Anlass war. Wenn im Chat nicht
            nur genörgelt wird schreibe ich auch ganz gerne mal. Mich hat es auf
            jeden Fall sehr gefreut, dass du und auch einige andere aus dem
            “Anderen Lieblingshorst” hier mal schreiben.
            Liebe Grüße Gerti

    • Usch

      Ich habe auch zuerst gedacht das ist ein Storch, aber der Fleck
      ist immer da. Eine Tüte kann ich mir nicht so recht vorstellen, die
      wäre doch bestimmt schon weggeweht worden.
      Bin mal gespannt, ob sich das noch aufklärt.

      • AN

        ..oder Gerti im weißen Daunenjäckchen? – Ich wollte gerne Lea mal vorbei schicken mit ´nem Picknickkörbchen.

      • Mo

        …….oder gar unser WILHELM?? … vom Hochwasser aus dem Graben geschwemmt?? ……

        • Naturliebhaberin

          Wenn Wilhelm nicht mehr lebt-wovon auszugehen ist-ist er sicher im Bauch eines hungrigen Fuchses o.ä. verschwunden und nicht mehr zu finden.
          Aber ihr alle seid sehr kreativ, was der weiße Fleck sein könnte ;-))
          Bin auch schon mehrmals auf den Fleck hereingefallen und hatte dort einen Storch vermutet.

          LG

    • ES

      Du hast Humor, jetzt haben wir fürwahr ein neues, schönes Paar. Es macht doch richtig Spaß, die beiden Hübschen zu beobachten. Wilfried ist kein Rabauke

    • Ingeburg

      🙂 Liebe(r) K-H, na endlich! Problem erkannt, Gefahr gebannt, der Fleck ist weg 🙂 Vielen Dank!

  4. Conny

    Hallo liebe Storchengucker,
    Ojeh, ich hoffe, daß bald das Nest wieder hergerichtet wird, denn unser neues Paar ist schon fleißig “halbe Bäume” am anschleppen und fleißig am bauen.
    Wenn das Nest erneuert wurde, müssen sie ja wieder von vorne beginnen.
    Aber ich könnte ewig dabei zusehen, wenn Wilfried einen großen Ast einfügen will und Wilma ständig dazwischen fuchtelt.
    Liebe Grüße, Conny

    • ES

      9.55 h Ja, liebe Conny, das ist schon sehr interessant mit den beiden. Ich gehe davon aus, dass in dem neuen Nest bereits eine angemessene Einlage vorhanden sein wird, die von den beiden Hübschen dann weiter vervollständigt werden kann. Es ist dieses Jahr eigentlich noch zu früh für die Temperaturen, die wir zur Zeit haben. Halten wir alle Daumen, dass die Vogelschützer beim Austausch der Neste gutes Wetter haben.

  5. ES

    Kurz vor 18.00 h: es sind doch vornehme Störche. Wilfried im Horst, Wilma im Anflug, Wilfried verneigt sich in dem er sich nach unten beugt und Wilma so begrüßt

  6. AN

    Hallo Alle,
    mich würde interessieren was der weiße Fleck ist auf der Wiese hinten links? Der Größe nach denke ich immer an einen Storch …
    Könnte nicht mal Jemand eben nachsehen? Oder muß Mann/Frau alles selber machen ? :-))
    freue mich auf Beweisfoto von vor Ort 🙂
    bis denne, AN

    • Lea

      Wahrscheinlich durch das Hochwasser irgendein Abfall. Ich wohne nicht weit entfernt und was hier nach dem Wasser jetzt ein Müll auf den Wiesen liegt ist ohne Worte.

      • AN

        freue mich ….auf Beweisfoto von vor Ort 🙂 ..und auch wenn´s nur Müll ist.
        Machst Du das, liebe Lea . (zieh Dir lange Gummistiefel an) herzlich AN

        • ER

          Ich wohne direkt da… Nur kann ich keine Fotos veröffentlichen hier… aber ich vermute, dass es eine Plastiktüte ist… Ich werde mal nachsehen!

          • ER

            Aber ich war noch nie da… kann jemand den Punkt auf einer Karte markieren? Wo sich diese Wiese befindet…?

  7. ES

    13.31 h oh, jetzt geht es rund. Ein Fremdstorch nähert sich dem Horst, die beiden Wilma und Wilfried auch und Abwehr durch die beiden

  8. Naturliebhaberin

    Habt ihr auch schon beobachtet, dass es-genau wie mit Wilhelm-das selbe Gerangel um Stöckchen mit Wilfried gibt?
    Hab es vorhin in der Rückschau gesehen-das ging minutenlang so. Wartete nur darauf, dass der Stock runterfällt, aber das konnte ich nicht beobachten

    LG, NL

    • ES

      Das Stöckchen-Gerangel zu sehen: ein Schauspiel besonderer Klasse. Nun Wilma muss das Sagen haben. Sie ist diejenige, die mehr brütet als der große ER. Ja diese Vorführung war schon im Vorjahres-Programm

  9. ES

    Vermutlich verlassen die beide nicht mehr so häufig und für längere Zeit den Horst. Wir haben in Westeuropa schönes Wetter. Da werden sicher einige Störche nach Norden unterwegs sein. Jetzt gilt es, den Horst zu verteidigen.

  10. Usch

    Das war gesetern zu schön, wie der Wilfried die Kamera beäugt hat.

    Heute stehen unsre Beiden in strahlendem Weiß in der SOnne. Unglaublich,
    wie der Wilfried sich gemausert hat. Vom “Dreckspatz” zum Strahlemann oder
    man könnte ihn auch “weißer Riese” nennen.

    • Usch

      Schade, dass der Nestumbau nicht schon für heute vorgesehen war.
      Das Wetter wäre ideal. Sonnig, kaum WInd, perfekte Bedingungen.

      • ES

        da ein fester Termin, der nicht verschoben werden kann, vereinbart wird, kann man allen Beteiligten nur das Beste wünschen.

  11. AN

    Guten Morgen ALLE Lieben,
    nun ist das Eis glaube ich ganz weg, nur kleine Pfützen stehn noch. W&W sind gerade auf ihrem alten Nest und schauen nach den 2-3 weiteren Störche unten auf der Weide: 9.20 Uhr – Frau und Herr W https://up.picr.de/40593386zb.jpg

    • Naturliebhaberin

      Guten Morgen liebe AN,
      ja, bin auch ganz erstaunt, wie rasch das Wasser auf der Wiese nun verschwunden ist, nachdem der “See” vor der großen Kälte viele Tage lang stand.
      Freun wir uns-es wird FRÜÜÜHLING :-)))
      Inzwischen gibts wohl einige Rückkehrer-immer wieder müssen W&W ihren Horst gegen andere verteidigen, bzw klar machen, dass es ihr Zuhause ist.
      Letzthin sah ich einen anderen Storch dort stehen, der aber gleich das “Feld” räumte, als die zwei zurückkamen.
      Der weiße Punkt an der ganz linken Pfütze ist kein Storch-der ist schon seit ein paar Tagen unverändert dort.
      Aber heute sind ein paar “neue, weiße Punkte” dazugekommen.

      Dir auch einen sehr schönen Tag,
      LG,
      NL

      • AN

        Moin liebe NL! über Storchenelke habe ich die lebhafte Storchenseite in NL gerade gefunden. Dort scheint auch gerade die Sonne und es sind 2 Nester besetzt.
        Dir ein schönes WE, herzlich AN

  12. ES

    Hallo Naturliebhaberin, die Storchenaugen zwar stark vergrößert, meine Augen hingegen altersbedingt verschlechtert, eine Frage: “Welche Farbe haben die Storchenaugen ? Schon vor Jahren hat Mo, auch Kommentarin hier, erfahren, dass sie – also die Augen – blau seien. Kannst Du es so erkennen ?

    • Naturliebhaberin

      Hallo liebe ES,
      auch nach starkem Vergrößern kann ich nicht wirklich ein Blau in den Storchenaugen erkennen. Allenfalls einen etwas helleren, schmalen Ring um die große schwarze Pupille:
      https://up.picr.de/40590388oh.png7
      Weiß nicht, wie jemand auf “blaue Augen” kommt?!

      • Naturliebhaberin

        Nur zu, liebe ES. So ganz ernsthafte, schöne Fotos von unseren 2 Hübschen gibts ja viele. Da darf ab und zu ein etwas skurriles ruhig auch dabei sein, meiner Meinung nach.
        Habe noch ein witziges: Wilfried mit “Rüschchenkragen” :-))) https://up.picr.de/40590478gp.png

        Übrigens, wer die Szene mit den “großen Augen” selbst nochmal anschauen will: Jetzt, um 21:15 muss man ca 7:30 Std zurückgehen.
        Tolle Funktion mit dem Rückspulen, schade nur, dass keine Uhr eingeblendet ist im Cam-Bild, das würde die Angabe, wann etwas war für andere wesentlich vereinfachen. So müsst ihr jetzt selbst rechnen, um wieviel Uhr die Szene war.

        LG,
        NL

        • ES

          /:%& H Guten Morgen Naturliebhaberin und alle Storchengucker, ich habe wohl etwas missverstanden mit den Glubschaugen. Ich ging davon aus, dass Du das Foto so bearbeitet hast. Soviel ich weiß, ist eine Rückschau 12 Stunden möglich.

          • Naturliebhaberin

            Hattest du vermutet, dass ich schon die ersten Glubschaugen-Bilder bearbeitet hatte, ES? Die, im Kommentar “He, wo seid ihr”?
            In der Art Fotos bearbeiten kann und will ich gar nicht. Das andere Glubschaugenfoto hatte ich nur in sofern bearbeitet, dass ich einen Ausschnitt aus dem anderen nahm, um die Augen zu vergrößern, weil du doch die Augenfarbe sehen wolltest ;-))

            Liebe Grüße und dir und allen Storchguckern einen schönen Tag :-))

    • Ingeburg

      Hallo ES und Naturliebhaberin, das mit den blauen Augen beim Weisstorch ist wohl eher ein Ammenmärchen oder optische Täuschung. Ich konnte nichts dergleichen finden, daß Weisstörche blaue Augen haben 🙂
      LG und allen ein schönes Wochenende

      • Ingeburg

        PS: Genial, die Aufnahmen der “Glubschaugen” von Wilfried, liebe Naturliebhaberin! Die sind so was von cool! 🙂 🙂 Ich hab mich gar ni mehr eingekriegt vor Lachen 🙂 🙂
        LG

    • ES

      Frei nach “Rotkäppchen” Wilma, was hast Du für große Augen”, ” dass ich diich besser sehen kann”

      • Naturliebhaberin

        Gerne, freut mich, dass du das auch so siehst, Lea.
        Ich finde, die Störche so direkt von vorn aufgenommen, haben ein so verändertes Aussehen-echt witzig :-)))

  13. K-H

    Wenn ich die Paarungsversuche der Beiden sehe, befürchte ich, dass es keine befruchteten Eier gibt.

  14. AN

    Guten Morgen liebe ES,
    Danke für Deine Einträge. Ich hatte die BEIDEN die Nacht auch vermisst und wollte schon fragen..
    Auch ich habe mich eben wieder sehr gefreut unsere Schätzchen in der Morgensonne zu sehen.
    Sie halten sich vielleicht eine Alternative zu diesem Nest frei damit WILHELM zurück kommen kann…
    Was wird die Zukunft bringen?
    Wie “jung” ist Wilma? (wie alt mindestens?)
    Dir einen schönen Vorfrühlingstag!
    6. Mai 2020 15.51 Uhr – Küken machen erste steh und geh Übungen… schwerer Angang- geschafft https://up.picr.de/40585739lx.jpg
    herzlich AN

  15. ES

    20.20 h dunkel ist´s, der Horst ist leer, man sieht die beiden hier nicht mehr, wohin sind sie geflogen , verspätet Richtung Süd gezogen?

  16. Lea

    Ich habe heute zweimal gesehen, dass sich W&W gepaart haben. Bisschen früh oder ist jetzt schon Paarungszeit?

    • AN

      Guten Morgen liebe Lea,
      Paarung heiß nicht SOFORT Küken :-)) … legen, brüten
      Alles hat / braucht seine Zeit. –
      Die Befruchtung der Eier kann sich über Wochen hinziehen… und findet erstmal im Innern des Körpers statt 😉
      Liebe Grüße, AN

  17. AN

    Hallo ES,
    Du hast in alten Unterlagen den Nördlinger Horst ausgegraben (für Ge)
    Aus welchem Jahr stammen die Bilder?
    Wenn ich es recht erinnere haben sie in Folge 6 Küken groß gezogen? In Höchstadt waren in 2020 auch 6 ausgebrütet worden aber die sind nicht alle groß geworden., so wie in Lindheim da hatten wir ja auch 6 Eier in 2020. Und das bei dem vortgeschrittenen Alter von Wilma. Ich bin sehr gespannt auf diese Saison.
    Gute Nacht und schlaf süß, AN

    • ES

      Liebe AN, dem Ganzen ging ein Chat im Youtube voraus. Wieviel Eier, wieviel Küken schlüpfen, wieviel überleben ? Es ist ja bekannt, dass schwächere Küken noch lebend, aus dem Horst geworfen werden. 2019 sind in Nördlingen 6 Küken geschlüpft. 5 wuchsen heran, das 6. schwach dazwischen. Niemand hatte geglaubt, dass es überleben würde. Tatsächlich hatte es das. So wurden aus 6 Küken 6 flugfähige Jungstörche. Das wurde als Sensation oder “wie ein Sechser im Lotto” in der Presse beschrieben. SECHS Küken in Nördlingen. Wenn es Dich interessiert, dann bitte google noch mal. Leider habe ich das Foto nicht mehr gefunden: Altstörche, im Gefolge 6 flugfähige Jungstörche. Fazit: 6 Eier (nicht ungewöhnlich) 6 Jungstörche (außergewöhnlich)

      • AN

        Liebe ES,
        Danke für Deine Aufzeichnungen und Erläuterungen! Ja, das ist wirklich irreführend, dass in Nördlingen nun mindestens 2 Jahre hintereinander 6 Störchlein in einem Nest groß geworden sind. – So dachte ich vergangenes Jahr als 6 Eier im Lindheimnest lagen die würden auch die Chance haben GROSS zu werden. Wir hatten alle zieeeemlich gelitten mit den “Zwerglein” .. aber 3 sind prächtige Racker geworden. Dolle Leistung von W&W!
        Hab Du einen GUTEN TAG! herzlich AN https://up.picr.de/40579143zf.png

  18. Percy Kraus

    Kann mich mal bitte jemand aufklären… der Horst ist besetzt… Und ich dachte Wilma und Wilhelm waren am Fuß beringt… Sind das schon zwei vom Nachwuchs, die hier geblieben sind??

    • AN

      Hallo Percy,
      Es waren hier im Horst bis zum Ende Oktober 2020 Wilhelm (30Jahre) und Wilma (Alter nicht bekannt aber schon vieeeele Jahre mit ihm ein Paar ). Wilhelm ist im Hessenpark geschlüpft und wurde von da ausgewildert hatte aber nie ein Zugverhalten entwickelt. Er war immer in der Region um Lindheim. Am 26. Oktober wurde Wilhelm zum letzten mal gesehen und ist seither vermisst. Er hatte einen silberfarbenen Ring. Wilma hatte nie einen Ring und lebt seit diesem Monat (Februar 2021) mit Willfried zusammen.
      Das in Kürze.

  19. HT

    Ich finde es erstaunlich wie schnell sich „der See“ zurückzieht. Bestimmt gibt es bald mehr Futter. 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.