6203 Antworten

  1. Herbert

    ca.9¹⁵Uhr Altstorch flog weg ,jetzt nur 2 Jungstörche da,mal sehen ob Nr3 noch mal zum Horst kommt..?🌞🌞🌞😥😓🥵😓wird heiß heute 38 bis39°C.Die werden ihrgendwo im Schatten sitzen.Schätze das es bis nachmittag abend 19Uhr über 40°C auf dem Horst sind.9⁵³ Uhr.

  2. Herbert

    Bin mir aber !nicht sicher es kann auch Wilhelm sein. Wegen des Kalkeskot sieht man den Ring nicht aus Alu..mäl sehen wann wer wieder kommt .Eigentlich sind die drei Wochen zufüttern von Jungstörchen schon um .D.h.sie bleiben Tagsüber vom Horst weg .In Röttenbach sind aeit ein paar Tagen die Jungstörche auch Nachts nicht mehr auf dem Horst Und der Betreuer schon die Brut mit Bildern für Brut 2020 Zisammenfasung in die Webseite von der Stadt Röttenbäch veröffentlicht.Die zwei Altstörche sind nur noch nachts und morgens sehr früh zu sehen am Horst

  3. Herbert

    &uten Morgen
    Ich glaube es waren heute Nacht nur 2Jungstörche und Wilhelm und Wilma nur im Horst ,Seit4⁵⁶ Uhr ist Wilhelm mit den Zwei Jungen weg u!d Wilma mit stark gekalkten weisen Beinen allein im Horst.Einer hat sich vielleicht einer Wegfluggruppe angeschlossen ,

  4. Herbert

    Hallo ES,Ge +Mo
    Dann sind Sie aber nicht zusammen los geflogen denn der eine Jungstorch steht seitca14⁰⁰ Uhr allein auf dem Horst und wehrt alle ab die nicht zur Familie gehören .Glaube das Wilhelm und Wilma heute abend wieder her kommen.evtl.auch noch ma) die beiden .Jetzt braucht ihr Wissen vor Ort alles was die Cam nicht zeigt was ist im Rußland und auf der Kuhweide los ist wieviele Junstörche halten sich dort auf und an den nahen Nidderwiesen zwischen Lindheim und Altenstadt dort sind die habt Nahrungsgebiete und ob große Gruppen vormittags in die höhe Starten denn die Thermik ist gut und richtung Frankfurt Rhein Main gebiet ,fliegen in sehr großen Höhen die fliegen in geschichtet d.h. die besten Flieger fliegen ganz oben und nach untenhin die schwächeren Flieger d.h.die Störche die öfter mit den Flügeln schlagen müssen und nicht gleich in die nächste Thermik hinein finden .Die Strecke dazwischen müssen sie Schlagen mit den Flügeln und das kostet Kraft..Die die nur oben ja segeln fliegen die mit 2-3×schlagen weiter segeln die fliegen meist bis Afrika.Deshalb beobachten die Jung und Altstörche und schließen sich den besten Seglern an. Vielleicht gibt es hier im Chatt ja leute von Lindheim und näheren Umgebung die ihre Beobachtungen schreiben oder mit Bildern mit beschreibung.Leider bin ich a zu weit weg vom Horst zu anderen geht es mir nicht so gut und das Schnellsteigende bis abends19 Uhr und ab da fallend bis zu 15 bis20 °um 6Uhr ist der kühlste Zeitpunkt ab da gehts stetig nach oben 38°.Hitzesommer tut ihr übriges hinzu .selbst die Cigaretten schmecken 3bis5 nicht.Grüße Herbert und Danke für die Bilder .🌞🌞🌞✨✨✨😥😊😴

    • ES

      Ich denke, dass die versammelten Zugstörche in irgendeinem Gebiet Hessens vom Regional-Programm des hr-Fernsehens gezeigt werden

    • Ge.

      Hallo Erna,,super, dass du auch so viele Fotos gemacht hast.😀 ich hoffe ja, dass die 3 noch da sind…

  5. Usinger

    Was ist mit der schönen Storchenkamera los???
    Es war so schön, jeden Tag die Störche zu beobachten.

  6. Herbert

    Hallo Storchenfreunde
    15⁰⁶Uhr Wilhelm beim Gefiederputzen,mann muß auch hübsch sein 😊🌻🌞😊🌻

  7. Silke

    Hallo miteinander,

    ich schaue regelmäßig, also mindestens einmal täglich mit euch in das Storchennest, dieses Nest ist mir das liebste! Ich gucke noch in Höchstadt und Neunburg v. Wald, aber DIESES Storchenpaar Wilma und Wilhelm mit ihren diesjährigen 3 Jungstörchen sind mir die liebsten! Wie liebevoll das Paar mit sich und ihren Jungen umgeht, und was für schöne Exemplare das sind! Wunderschön! Viele Grüße aus Regensburg, Silke

  8. ES

    Heute Nachmittag: Wilma im Horst, versucht sich zu legen, geht auch kurz wieder hoch, hat anscheinend auch Schwierigkeiten mit dem rechten Bein, hatte es dann aber angezogen und sich gelegt.

    • Ge.

      Ja, das Problem haben wir ja schon die letzten beiden Jahre beobachtet. Bestimmt eine Altersproblematik.

  9. Herbert

    Wilhelm und Wilma
    InTrauter Sonntäglicher
    Zweisamkeit zu Hause im Horst,13¹⁵ Uhr.Noch einen schönen Sonntag wünsche ich allen Storchenfreunde

    • PT

      Aber nur solange wie die drei Kurzen nicht da sind. Wenn die Racker kommen, fliegt man lieber wieder auf die Wiese. 😂

  10. Heino

    Habe das Bild auch gesehen. Sieht aus als ob er sich selber zum trocknen raus gehängt hat. Oder Einarmige bzw. flüglige Klimmzüge macht. Der Body Building Sport wird auch immer gefährlicher. Die Preise im Studio haben aber auch angezogen. Und son Storch hat ja nicht viel. Gut wenn man sich so zu helfen weiß. Und natürlich super das ihm nichts passiert ist !

  11. Herbert

    Eben13³⁰Uhr der Wilhelm beobachtet das treiben der anderen Störche Argwöhnisch genau,ob seine drei auch dabei sind.Mutter Wilma pflegt derweil ihr Gefieder weiter.Achtet auf ihr äußeres,hi.🌞😊🌻🌿!Nur kurze Störung da wollte wohl ein junger Fremdstorch auf dem Horst landen.Beide in Kampfabwehrstellung und drohendes Geklapper und weg war er.

  12. Herbert

    Hallo 13⁰⁵Uhr Wilhelm und Willma in trauter Zweisamkeit ,beim Turteln und zärtlicher gegenseitiger Gefiederpflege.Die üben sich schon Mal im Alleinsein wenn die drei Litten auf Reisen gehen ,Traurig ein Abschied für die Ewigkeit,🌞😊🌻😥

  13. Gisela Hook

    Was ein schönes Bild .
    Wilhelm genießt das alleine sein und hält Siesta .

  14. Herbert

    Hallo Guten Morgen
    9³⁰Uhe Mama Wilma hält Siesta 😴Ruhepause im Horst .Bitte nicht Stören !!!.🌞😊🌻

  15. Herbert

    Hallo AN und ES
    Der Wilhelm hatte heute Nachmittag auch abstehende Federn gehabt Sein Bein und Knie +Kralle sind scheinbar wieder voll belastbar ,erkonnte Kraftvoll drauf Treten bei der Landung .Die waren sicher alle in kleine Nahrungskämpfe verwickelt ,denn langsam wird es Eng in den Feuchtwiesen und Biotopen um Lindheim .Da müssen schon Jungstörche aus anderen Brutgebieten hier Station machen ,denn die Jungstörche von den Lindheimerhorsten ,ist der Wilhelmhorst Tabu.Und heute Nachmittag wollten ein paar mal drei Bedingte Jungstörche abwechselnd Gesellschaft leisten und ermußte den Horst verteidigen ,stets achtsam und in Kampfstellung mit Klappern.Aber da ist mir auf gefallen als seine Jungstörche bei ihm Mal landeten zwischendrin hat er sie freudig gegrüßt und sie ihn bis auf den einen der hatte Hunger.Wenn ich jetzt an die Fremdjungstörche in Hoechstadt auf dem Alten Rathaus denken .Bei Wilhelm gibt es so was nicht also muß er seine drei Jungstörche irgend wie von anderen unterscheiden können.Würde mich echtmal interessieren wie er das macht und woran ,Spaß halber könnte man sagen die waren beringt seine nicht .Aber ich glaube nicht daß es so ist.Übrigens echt gut beobachtet mit der Horst Aufenthaltszeit die sie sich gesetzmäßig eingeteilt haben ,kann dies auch bestätigen ,achtete aber erst so richtig darauf als ihr berichteten ,aber auch zwischen Wilhelm und Willma ist das so ,Mann und auch Frau will Mal allein sein.So gute Nacht bis morgen .

  16. ES

    Hallo, liebe AN, in Wamel hat der Jungstorch seine ersten Runden gedreht.

  17. Herbert

    15³³Uhr alle drei Jungstörche auf Horst und Putzen Gefiederpflege wird gemacht.😊🌻💮🌱🍀🌻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.