9054 Antworten

  1. Herbert

    Hallo ihr lieben ER,ES,MO und alle anderen Storchenfreunde von Lindheim Wilfried und Wilma.
    Ja ER an diesen unschönen Beitrag in den Nachrichten kann ich mich erinnern War auch sehr geschockt gewesen .Hat man eigentlich die oder den Täter damals ermitteln können ,habe nur noch gehört das Polizei ermittelt hat und das jemand mit dem Luftgewehr auf ihn geschossen hat.Auch das in Jordanien und in den Ländern in Afrika wo die Ostzieher Hingliegen auch Jagd auf sie gemacht wird.Aber diese Ostroute ist seit langen schon als die Gefährlichere bezeichnet. worden.Auch Besenfette Störche hat es dort erwischt.Deshalb bin ich wegen Lilly die Partnerin von Ben aus Förde in Sorge .Und Ben selbst weiß auch sich keinen Rat und wirkt verunsichert.War doch seine Störchen Nelly von 2018/19 2020 zu spät gekommen und er mit Lilly eine neue Partnerin hatte gefunden .Aber bei W&W mit 5Eiern läuft es ja bestens wie man sieht.Wobei ich gerade nach Ostern etliche Bilder sah von im Schnee. brütenden Störchen.Und hoffe sehr das auf Schnee nicht noch eine längere Regenzeit. kommt und lieber die Sonne scheint.Euch wünsche ich alles gute .LG Herbert

    • ER

      Der Täter wurde nie gefunden… Vermutlich wohnt er sogar in der Nähe!
      Niemand wird wohl verstehen warum er das gemacht hat… Es gibt sehr viele Störche an den “Wetterwiesen” und ich hoffe es musste keine Storchenfamilie verhungern ohne ihren Storchenvater.
      LG

  2. ES

    Danke Naturliebhaberin, “Star”-Besuch hatten wir schön öfters auf diesem Horst. Einen guten Tag, auch für alle anderen Storchengucker

          • Naturliebhaberin

            Das ist ein Star, liebe ES. War mir in K-H’s Screenshot nicht ganz sicher, doch beim Zurückschauen konnte ich im Stream um 13:14 gut sein Prachtgefieder erkennen

  3. ES

    Hallo Naturliebhaberin, mich nerven Deine eindrucksvollen Karpatenbilder nicht. Doch im Vergleich sind unsere beiden Hübschen, schöne weiße Störche. Bis jetzt ist ihr Brustgefieder noch sauber. Bleibe Du sowie alle anderen Storchenfreunde vor Corona verschont. LG

    • Naturliebhaberin

      Du hast recht, liebe ES, unsere zwei Hübschen in Lindheim sehen aus, wie frisch aus der Waschmaschine-so strahlend weiß :-))
      https://up.picr.de/40929978hy.png
      Man muss allerdings bedenken, dass die Störche in Vavrisovo Ostzieher sind, noch nicht lange da sind und vor kurzem eine seeehr weiter Reise hinter sich gebracht haben.
      Schön zu sehen sind sie auf jeden Fall alle :-))

      LG

      • ES

        danke, auch für das Bild. Du hast ein gutes Händchen, den richtigen Augenblick zu erfassen.

  4. ES

    Wilfried ein toller Storchenmann bis 21.17 h steht er neben der brütenden Wilma, 21.18 legt er sich neben sie nieder

  5. Maria

    Hoffentlich haben die Graupelschauer bald ein Ende. Das kann nicht angenehm für die brütenden Eltern sein. Und hoffentlich schadet diese Affenkälte den 5 Eiern nicht, und alle kommen durch.

      • Mo

        Oh, gerne liebe Naturliebhaberin. Ich hoffe sehr, dass es jetzt auch das letzte Ei war.
        Allein 5 sind schon eine sehr grosse Herausforderung ! Wilfried wird alles tun, die Rasselbande satt zu bekommen.
        LG

  6. Naturliebhaberin

    Ein Morgentraum: https://up.picr.de/40921461ic.png
    Entschuldigt, dass ich immer von dort Bilder einstelle, aber eine Szene ist besser als die andere. Und heute habe ich mal beide Störche live erwischt :-))

    Liebe Grüße und schönen Tag allen :-))

        • ES

          Liebe Naturliebhaberin, bitte nicht missverstehen: Meine Eindrücke: hier konkurrieren Landschaft und Störche. Das stimmungsvolle Landschaftsbild dominiert die beiden Störche. Es ist schon eine beeindruckende Gegend.

          • Naturliebhaberin

            Alles gut :-))
            Ich finde, dort gibts doppelten Genuss.
            Aber ich werde mich ein wenig zurückhalten, was Fotos von dort betrifft, nicht dass es doch noch nervt

            LG

  7. K-H

    Hey Wilfried, die weiße Fahne ist weg, auf geht’s, Nachschub 🙂

  8. Usch

    Ich finde es sehr gut, dass im Livesream jetzt die Uhrzeit und Datum eingeblendet wird.
    Vilen Dank dafür.

    • Naturliebhaberin

      Ja, stimmt, das ist ganz prima!!! Hatte ich noch gar nicht bemerkt. So können alle, die wollen, die beschriebene Szene viel besser in der Rückschau finden.
      Eben, um 14:28 hat,vermutzlich Wilfried einen großen Büschel getrocknetes Material gebracht.
      https://up.picr.de/40917076nj.png
      Über seinen besten Platz konnten W&W erstmal nicht einig werden ;-))

      • ES

        Ich habe vor 2 Tagen einen Naturfilm über unsere Wälder mit ihren Tieren gesehen. U.a. ein Weißstorchen-Nest. Ein Storch brütete, ein zweiter im Anflug mit einem Zweig. Zweig im Nest abgelegt, das passte dem brütenden Storch nicht und schaffte den Zweig einfach wo anders hin. Das haben wir hier auch erlebt mit unseren Störchen. Also scheint das üblich zu sein, eben zwei Störche, 2 Baupläne

  9. Herbert

    Euch allen auch ein Frohes Osterfest und auch Wilfried und Wilma.K-H da kannst du Recht haben das die Störchen von Knittelheim noch zwei vielleicht ,denn Sie fängt sicher bei eins wieder an ,weil sie wie alle Störche und Vögel nicht zählen können.Aber das machen Sie nur wenn die Eier vom Horst geworfen wurden.Nach ein paar Tagen fängt sie von vorne wieder an.Aber hier können es dann auch nur fünf sein im Gelege denn die Störche haben ein Zeit Gefühl wo sie sich orientieren.und ein Recht zeitiges ,schlüpfen ,+ als Jungstorch dann Flüge werden und Anfang bis Mitte August ,sie mit anderen Jungstörche Jungstörche dann das erste mal Ziehen.Das ganze hat eine Zeitspanne.Bei Erstbrütern kann es Mal vorkommen das alles weit nach hinten verschoben wird und Sie außer es der Regelzeit brüten.Aber dann kommt es auf das Wetter an und meistens fangen Sie irgend wann an mit den Eiern zu Spielen und werfen sie weg..Als Erstbrutprobe kommenden machen Sie es dann meißt besser.In den Vogelwarten und Storchenzentren oder ,,Auffangswarten gibt es meist für Interessierte und Besucher dazu Inforäume .Liebe0stergrüßean alle Herbert.

  10. ES

    Wünsche allen Storchengucker/innen hier und als “stille Teilhaber/innen” ein schönes Osterfest. Unsere beiden Hübschen natürlich eingeschlossen. Mögen sie gutes Wetter zum Brüten und Aufzucht der Küken haben.

    • Ingeburg

      Danke für die wunderbaren, stimmungsvollen Bilder aus Vavrisovo! Den Horst hab ich bissel aus den Augen verloren, muß da unbedingt wieder öfter reinschauen. So schön, die Landschaft und das ganze drumherum und die Störche sowieso 🙂
      Wünsche allen hier ein frohes und gesegnetes Osterfest 🙂

    • ES

      bin begeistert. Es ist an sich schon eine malerische Landschaft auch ohne Abendlicht, danke

    • Ingeburg

      Respekt! Sieben Eier insgesamt gelegt , das ist ja wirklich enorm …. Kommt sicher nicht so häufig vor. Zum “Glück” müssen nur fünf bebrütet werden ….

        • Ingeburg

          🙂 🙂 Korrekt! 🙂 🙂 Aber den Störchen wird’s egal sein. Sie können eh nicht zählen (so wie ich manchmal) 😉 🙂

  11. ES

    Storchennest Nezamslice/CZ-Agressives Männchen-02.04.2021 Jetzt können wir so richtig erkennen, was für ein fürsorglicher Wilfried wir haben.

  12. K-H

    Die Beiden haben das mit den ” Ostereiern ” schon perfekt hingekriegt 🙂

    • ES

      abwarten wieviel Eier noch gelegt werden. Es wäre dann gut, wenn nicht aus allen Küken schlüpfen würden. Es werden dann hoffentlich keine aus dem Horst geworfen.

      • K-H

        Schätze mal, noch 2 Eier kommen dazu und sie werden 4 Junge großziehen 🙂

  13. Peter Kraemer

    Hallo Ihr lieben Storchenfreunde,ich habe lange in den älteren Kommentaren zurück geblättert,aber nichts gefunden. 🙁 was ist denn eigentlich aus Wilhelm geworden,ist das bekannt? LG, Peter

    • ES

      Wilhelm ist am 26.Oktober abgeflogen und nicht mehr zurückgekehrt, Es wurde nach ihm erfolglos gesucht. Man weiß also nicht, was mit ihm geschehen ist

        • ES

          nichts zu danken. Wir haben unseren Wilhelm schon vermisst. Er war für uns virtuell wie ein Haustier. Wünsch Ihnen ein frohes Osterfest LG

    • ES

      Vielleicht hat es auch etwas Gutes: Es hält unerwünschte Gäste fern

    • Ingeburg

      Danke, besonders für das zweite Bild, liebe ES. Wie es im YT Chat hieß, soll Wilhelm es über seine Wilma gezogen haben. Nun frag ich mich, als Wärmedecke oder Brautschleier? 😉 Übrigens denke ich, es ist nur ein Stück Vlies, zumindest wasserundurchlässige keine Plastikplane.
      LG

      • Ingeburg

        Och nööö, ich meine natürlich Wilfried. Ich bekomm unseren Wilhelm einfach nicht aus meinem Kopf ….. Sorry, Wilfried. Du bist wirklich ein würdiger Nachfolger und unserer Wilma ein guter Storchenmann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.