6203 Antworten

  1. Herbert

    22¹¹Uhr Familie Wilhelm +Wilma und die drei Hübschen beim gute Nacht kuscheln ,mir ist auf gefallen das Wilhelm und Wilma abends erst die drei zur Ruhe kommen lassen und Sie dann noch liebevoll zubeknappern mit den Schnäpeln .Und dann stehen Beide und beschauen Sie die drei.Vielleicht durchläuft bei beiden das dies jährige Brutgeschäft 2020 das ungewohnt ruhig durch den corona Lookdouwn.ẞtörungsfrei bis auf Artgenossen die ihnen denHorst streitig machen wollten.Schade ich glaube das ihnen die Störung der Beringung am meisten gefehlt hat.Weil neulich haben beide vor den dreien ihr Ringbein vorgestellt und mit ihren Schnäbel dagegen geklopft,als wolten sie sagen an diesen Ringen erkennt ihr uns ,dann entfernt euch ohne streit und kampf.Ja das all Abendliche beschauen der drei ist ein Abschiedsritual von den beiden.Vieleicht denken sie Wehmütig auch an Wilke undWenig.In Röttenbach haben die drei schon leise Servus gesagt ,die Bruteltern sind seit dre>vTagen allein.Und ja Es dei kleinen von Wameln tun mir leid denn der Kadaver des Erstickten liegt noch drinn .Und beneiden tu ich die Holländer weil genau wie auf deinem Bild ,ist es bei uns schon lange Dunkel und beidenen strahlt die Sonne noch beim zu Bette gehen.Im Löwenbergerland Frankenthal ist auch so eine Naturtragik gewessen ein Brutstorch kam bei vier kräftig aber noch klein Kücken nicht mehr zum Horst und der Brutstorch deckte sie mit Stroh zu und holte Futter und wasser aber einer nach dem andern starb bis auf meinen Dreckspatz do tauftebich ihn. weil er immer vorne dunkelbraun war ,er hat faßt 15 Tage neben seinem zu letzt gestorbenen gelegen und die Fliegen gefangen die an ihm rum machten bis der Alte ihn weg schaffte um den einen durch zubringen.Der quetschte Regenwasser aus Horstpolstergraß und Stroh um nicht zu verdursten und hackte den Horstboden auf wo sich würmer befanden ,denn mit viel Hunger mußte er oft lange Warten bis er Essen bekam.Aber jetzt ist er ein großer prächtiger Jungstorch derbsich schon faßt 3drei Wochen selbst ernährt und das Fliegen hat er sich von Tauben aus der Nachbarschaft abgeschaut.Aber er ist ein guter Flieger ein paar mal war sein Vater? bei ihm und verabschiedete sich von ihm herzlich als er Wegflog schaute er ihm lange nach und klapperte ihm nach als Danke für alles.Ja so ist die Natur halt da hatten es unsere drei Lindheimer mit Wilhelm und Wilma als Bruteltern doch gut gehabt bei ihnen. Geniesen wir es morgens und Abends noch bei den fünf Lindheimer Störchen.So nach und nach wenn ich bei Storchen elke die Webs nach sehe da sind schon viele HorsteLeer Brutjahr beendet oder nur die Altstörche sind noch da .Die Röttenbacher werden auch diesen Winter hier bleiben ,genau wie Wilma und Wilhelm aber solange Wilhelm F.sie noch betreut und mit Futter versorgt werden sie bleiben denke ich und wenn er mal nicht kann bin ich mir sicher das es Nachfolger im Verein gibt die ,die beiden solange sie hier sind betreuen und im Winter mit Futter zu versorgen denn beide sind da eigensinnig und als ich einmal so eine Fütterung sah in Bildern da würde ich sagen beide geniesen das sich versorgen lassen denn so nah wie sie an Wilhelm F.sind gehen sie an keinen Menschen .Das ist wie bei Karl und Klara mit ihrem Storchenvater in Eichen Horst K.So wurde wieder mal länger aber es wird auch bei uns wehmütig wenn die drei dann für immer Weg sind und wir weil sie Unberingt waren sie nicht mehr erkennen würden schade.Es waren die Drei Lindheimer die garantiert Coronafrei nach Spanien oder Afrika fliegen.Machts gut und Gute Nacht. an alle Lindheimer Storchen freunde auch an die Eicher Storchenfreunde.😊😥😥😥😊😘❤️🌻🌞🌞es wird gutes Thermikreiches Flugwetter geben .und heiß ….🌞🌞🌞🌻🌻🌻🙋🌌😴😴😴🌌💫✨🌜

  2. ES

    Liebe Ge, falls Du in Youtube nicht gesehen, hier noch einmal, falls es Dich interessiert: Uhu Anouk, … Ups, Beute kann zappeln…?

  3. ER

    Nach dem Urlaub in Bayern wieder in Hessen… Das sieht gar nicht gut aus was in Bayern auf die Störche zukommt 🙁

  4. AN

    Guten Morgen ALLE Lindheimer!
    liebe Gise, DANKE für die schönen Bilder von gestern abend,
    liebe Mo, ES , Ge …. Herbert, Silke, Silvia, Berg, HT und und … nette Beiträge 🙂

    8.33 Uhr Willma am Sonntag 2. August 2020 früh macht sich schön… Beine sind fein geweißt , Willhelm könnte der in der Ferne auf Futter jagende sein.. die Jugend gerade außer Sicht https://up.picr.de/39136772mw.jpg

    8.36 Uhr Willma am Sonntag 2. August 2020 früh macht sich schön… Beine sind fein geweißt – Willhelm auf Futtersuche, vielleicht der im Hintergrund …die Jugend ist gerade nicht zu sehen https://up.picr.de/39136774ik.jpg

    Gestern abend etwas später war es wirklich sehr schön, die komplette “Familie Wille” zu erleben … siehe Bilder von Gise.

    • AN

      Liebe Es,
      der ist wirklich sehr viel alleine, der/die Kleine.
      Aber ich habe eben (10 Uhr) mal nachgesehen.. zurück im Video und habe gesehen 7.30 Uhr wurde kräftig gefüttert. 🙂
      Hab einen guten Sonntag! herzlich AN

      • ES

        Liebe AN, schön mal wieder etwas von Dir zu hören, die Holländer werden immer wieder kritisiert wegen ihres Verhaltens. Wenn noch von den Altvögeln gefüttert wird, ist es gut. Ob sie ihm bei der Futtersuche helfen, weiß man nicht. Im Youtube Chat werden die Lindheimer Störche über die Maßen gelobt. Nun, die Vogelschützer tun ihr übriges dazu, sie kümmern sich um sie soweit dies bei Wildtieren möglich ist.

  5. Karin

    Guten morgen,möchte mich ganz herzlich für die Hintergrund Infos bedanken.Herbert auch gestern sehr intressant in welchen Höhen und Aufstellungen,Bedingungen die Störche gegen Süden fliegen. Vielen Dank ….ich wünsche einen schönen Sonntag und den Lindheim Störchen alles Gute.

  6. Herbert

    Der Wilhelm und seine Willma genießen das gekuschel mit den dreien noch mal Richtig ,selbst der dritte hat noch mal den Weg zum Horst gefunden.. Vielleicht bleiben sie noch bis nach dem 15 August .Freunde hatten Wilhelm und Wilma bis kurz vor Hainchen beobachtet beim Futterfangen üben mit den zwei Jüngsten .Der dritte kam später hinzu der geht schon forsch und erfolgreich selbständig auf Futter jagt.Wünsche allen eine gute Nacht hoffe die Nächtlichen Gewitter richten keinen Schaden an Horsten.So zwischen 2 und 4 Uhr und morgen abend nochmal.|s wird aüch Regnen nur Dicke Hagelkörner wie neulich an dem See in Bayern darauf können wir und die Störche verzichten.😓🌞🌃✨✨✨✨🌠🌒💫🙋

Schreibe einen Kommentar zu Ge. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.